arinfo  H O M E
Arinfo.de (Ausgabe vom 26.09.2017)

Informationen, Tipps und Vergleiche zum Thema
Kredit, Geld, Anlage, Kreditkarte
Überziehungskredit

Der Überziehungskredit ist, obwohl er vergleichsweise relativ teuer ist, ... mehr
Kreditkosten

Als Kreditkosten bezeichnet man all jene Kosten, die der Kreditnehmer im Falle ... mehr

 

Anbieter und Zinsen beim Konsumkredit vergleichen

Ein Konsumkredit ist eine spezielle Art von Kredit, er wird, wie auch der Name selbst schon sagt, zu Konsumzwecken aufgenommen, die hauptsächlichen Kreditgeber sind Banken. Konsumkredite werden in mehreren Formen angeboten, die jeweils, zumindest meistens, standardisiert sind. So können Konsumkredite als Kleinkredite, Anschaffungsdarlehen, Ratenkredite, Dispositionskredite und Teilzahlungskredite unter den jeweiligen gegebenen Bedingungen der Banken aufgenommen werden. Konsumkredite stehen im Gegensatz zu Produktionskrediten; vergeben werden Konsumkredite zum Beispiel beim Kauf eines Autos oder generell beim Kauf von teuren Konsum- und Luxusgütern.

Die Konditionen für Konsumkredite unterscheiden sich stark von Angebot zu Angebot. Je nachdem, an welches Kreditinstitut sich der Antragsteller wendet, können Laufzeit, Ratenhöhe und sonstige Details eines Kreditvertrages schwanken zwischen Betrug und Schnäppchen. Auch wenn die Banken und Kreditinstitute immer schneller und häufiger Konsumkredite vergeben, bestehen gewisse Anforderungen an den Antragssteller, so muss zum Beispiel ein festes Arbeitsverhältnis bzw. ein regelmäßiges und gesichertes Einkommen bestehen. Kennzeichnend für nahezu alle Arten von Konsumkrediten ist, mit Ausnahme der Dispositionskredite, dass die vergebene Darlehenssumme in Raten an den Kreditgeber zurück gezahlt wird. Von der Art des Kredites her handelt es sich beim Konsumkredit also fast immer um einen Ratenkredit.

Darüber hinaus gibt es noch einige weitere Merkmale, die typisch für solche Art von Darlehen sind. Das beginnt zum Beispiel bei der möglichen Darlehenssumme, die der Kreditnehmer bekommen kann. Meistens liegt diese zwischen 3.000 und 50.000 Euro. Manche Banken vergeben aber auch so genannte Kleinkredite als besondere Art der Konsumkredite, die bereits ab 500 oder 1.000 Euro erhältlich sind. Ferner ist es eine typische Eigenschaft dieser Ratenkredite, dass die Vergabe nicht an einen bestimmten Verwendungszweck gebunden ist. Der Kreditnehmer kann den Konsumkredit also zum Beispiel zum Kauf eines neuen Motorrades, eines Computers oder einer Wohnzimmergarnitur, aber genauso auch zur Finanzierung eines Umzugs oder einer Urlaubsreise verwenden. Vom Zinssatz her ist der Konsumkredit derzeit teilweise sehr günstig. Anfang 2011 gibt es einige Anbieter, bei denen man sogar weniger als fünf Prozent zahlen muss, was noch vor zwei Jahren kaum denkbar war.

 

 

weitere hilfreiche Artikel zum Thema "Anbieter und Zinsen beim Konsumkredit vergleichen"
Finanztipps finden  

Startseite  ::  Sitemap  ::  Impressum                (c) arinfo.de 2005 -