arinfo  H O M E
Arinfo.de (Ausgabe vom 26.09.2017)

Informationen, Tipps und Vergleiche zum Thema
Kredit, Geld, Anlage, Kreditkarte
Kreditbonität

Bonität heißt im Kreditwesen so viel wie: Kreditwürdigkeit. ... mehr
Kreditzusage

Wurde ein Kredit beantragt und ist die Bonitätsprüfung des ... mehr

 

Unabhängige Kreditberatung und das Beratungsprotokoll

Wer vorhat, einen Kredit aufzunehmen, sollte sich zuvor im Klaren sein, ob er das Geld tatsächlich braucht und welches Kreditmodell für ihn am passenden ist. Da die Begriffe der Finanzwelt für den Normalverbraucher jedoch eher unverständlich sind, sollte am besten eine Kreditberatung stattfinden. Allerdings sollte der Kreditinteressent Acht geben, dass die Beratung objektiv und nicht geschäfts- bzw. zweckgebunden ist, oft sind Kredithaie als Kreditberater getarnt und versuchen, dem Kunden eine teure Umschuldung aufzuschwatzen. Zur unabhängigen Information stehen dem potentiellen Kreditnehmer verschiedene Anlaufstellen zur Verfügung: Eine große Hilfe kann eine allgemeiner gehaltene Anfrage bei der BaFin, der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, sein.

Hier erhält der Kreditinteressent jedoch keine Informationen über günstige Konditionen, die billigsten Kredite oder die seriösesten Banken. Hierfür stehen eher Einrichtungen wie Stiftung Warentest zur Verfügung, die Kreditangebote in ihren Produkttests vergleichen. Individueller ist eine Anfrage bei einer Verbraucherzentrale, die Anschriften sind jeweils im Internet zu finden. Eine Kredit Beratung kann viele Facetten haben und muss nicht immer nur darauf ausgerichtet sein, den „besten“ Kredit zu finden, also unterschiedliche Angebote zu vergleichen. Eine Kredit Beratung kann auch etwas in Richtung Schuldnerberatung gehen, auch wenn noch keine Überschuldung oder Ähnliches droht. Dennoch kann die Beratung auch zum Ziel haben, es gar nicht erst zu einer möglichen Verschuldung bzw. Überschuldung kommen zu lassen.

Eine solche Kredit Beratung kann zum Beispiel so aussehen, dass man zusammen mit dem Berater zunächst einmal eine Einnahmen- und Ausgabenaufstellung macht. Anhand dieser Aufstellung lässt sich das Einkommen ermitteln, welches noch frei verfügbar ist, also praktisch der Überschuss der regelmäßigen Einnahmen über die Ausgaben. Dieses frei verfügbare Einkommen kann dann als Grundlage dafür genommen werden, welche Kreditrate man sich leisten kann, ohne dass man in finanzielle Schwierigkeiten kommt, nachdem man einen Kredit aufgenommen hat. Aus der Höhe der Rate ergibt sich dann unter Einbezug der Kreditlaufzeit auch die mögliche Darlehenssumme, die sich ohne Probleme finanzieren lässt.

 

 

weitere hilfreiche Artikel zum Thema "Unabhängige Kreditberatung und das Beratungsprotokoll"
Finanztipps finden  

Startseite  ::  Sitemap  ::  Impressum                (c) arinfo.de 2005 -