arinfo  H O M E
Arinfo.de (Ausgabe vom 26.09.2017)

Informationen, Tipps und Vergleiche zum Thema
Kredit, Geld, Anlage, Kreditkarte
Kreditgeschäft

Das Kreditgeschäft ist einer der Hauptzweige der Bankenwirtschaft. Als ... mehr
Kreditkonditionen

Die Kreditkonditionen sind eigentlich das, was darüber entscheidet, ob es ... mehr

 

Voraussetzungen & Bedingungen einer Kreditaufnahme

Einen Kredit aufzunehmen ist keine leichte Entscheidung und sollte sorgsam getroffen werden. Leider ist der Mensch, gerade wenn es ihm finanziell schlecht geht, eher unvorsichtig und fällt auf Pseudoschnäppchen rein, die sich oft erst auf den zweiten Blick als Schuldenfalle entpuppen. Entscheidungen, die unser Geld betreffen, sollten natürlich nie leichtfertig getroffen werden. Das gilt ins besondere für den Abschluss eines Kreditvertrages, der einen Kreditnehmer finanziell stark einbindet, festlegt und belastet. Bevor man einen Kredit aufnimmt sollte also genau überlegt werden, ob man das Geld wirklich so dringend braucht, und was das richtige Kreditmodell ist. Nach diesen Überlegungen sind Informationen über die diversen existierenden Angebote der Kreditgeber anzustellen.

Danach wird der Kreditantrag eingereicht, die Bonität und Kreditwürdigkeit des Antragstellers genauestens überprüft und schließlich, bei positivem Prüfergebnis, der Kredit bewilligt. Der Kreditvertrag gilt somit als abgeschlossen und aufgenommen, die schriftliche Bestätigung des Vertrages sollte kurz nach Abschluss im Briefkasten des Kreditnehmers liegen und ist für Bank und Schuldner rechtsverbindlich. Einen Kredit aufnehmen kann man heute bei verschiedenen Stellen. Der „typische“ Kreditgeber ist natürlich nach wie vor noch die Bank, aber auch andere Unternehmen und Personen kommen als Kreditgeber in Frage. So bieten beispielsweise manche Unternehmen und Betriebe ein Arbeitgeberdarlehen an, sodass man hier direkt bei seinem Arbeitgeber einen Kredit aufnehmen kann. Der Vorteil besteht meistens darin, dass solche Arbeitgeberdarlehen zu einem relativ günstigen Zinssatz genutzt werden können.

Teilweise werden diese Kredite sogar zinslos vergeben. Zudem ist die Kreditaufnahme hier meistens recht unkompliziert, da man sich ohnehin bereits als Arbeitnehmer und Arbeitgeber kennt und daher ein gewisses „Grundvertrauen“ besteht. Aber bei Privatpersonen kann man heutzutage immer häufiger einen Kredit aufnehmen. Das funktioniert in der Praxis dann über den Weg der so genannten Kreditportale (Kreditbörsen). Auf diesen Kreditportalen können sich Kapitalgeber und Kreditsuchende „treffen“. Die Plattform selbst dient im Grunde nur als „Treffpunkt“, sodass der Kreditvertrag später auch direkt zwischen den beiden Privatpersonen abgeschlossen wird. Ansonsten bestellt man heute auch immer öfter Waren auf Kredit, was faktisch ebenfalls eine Kreditaufnahme ist, wenn beispielsweise das Versandhaus die Waren in Verbindung mit einer Ratenzahlungsvereinbarung liefert.

 

 

weitere hilfreiche Artikel zum Thema "Voraussetzungen & Bedingungen einer Kreditaufnahme"
Finanztipps finden  

Startseite  ::  Sitemap  ::  Impressum                (c) arinfo.de 2005 -