arinfo  H O M E
Arinfo.de (Ausgabe vom 24.09.2017)

Informationen, Tipps und Vergleiche zum Thema
Kredit, Geld, Anlage, Kreditkarte
Kreditkosten

Als Kreditkosten bezeichnet man all jene Kosten, die der Kreditnehmer im Falle ... mehr
Kreditgeschäft

Das Kreditgeschäft ist einer der Hauptzweige der Bankenwirtschaft. Als ... mehr

 

Kreditantrag Formalitäten und Formulare

Um einen Kredit überhaupt zu bekommen, muss er zunächst beantragt werden. Für die Bank ist ein Kreditantrag ein rechtsverbindliches Angebot, das sie dem Kunden stellt. Ein Kreditantrag, wie auch die Antragstellung zu einem Hauskredit muss nicht schriftlich erfolgen, auch eine mündliche Antragstellung vor Ort wird von den Banken akzeptiert. Mündliche Anträge müssen auf jeden Fall durch eine Unterschrift des Antragstellers bestätigt werden. Der Kreditantrag bildet die Grundlagen für das arrangierte Geschäft zwischen Bank bzw. Kreditinstitut und Kreditnehmer: Die Angaben sind erste Richtlinien zur Prüfung der Kreditwürdigkeit und Kreditfähigkeit des Antragstellers, außerdem für den wichtigen Kreditvertrag und den Kreditsicherungsvertrag.

Ein Kreditantrag sollte selbst oder gerade bei negativer Schufa nicht leichtsinnig und oberflächlich ausgefüllt werden. Gerade Onlinekreditanträge, die mit einem sehr niedrigen Zinssatz werben, sollten mehr als einmal genauestens gelesen und verstanden werden. Denn ob persönlich bei der Bank, per Email oder auf dem konventionellen Postweg: ein Kreditantrag ist, zumindest nach der gesetzlichen Widerrufsfrist, für Bank und Kreditnehmer rechtsverbindlich. Ein solcher Kreditantrag muss bestimmte Bestandteile beinhalten. Auch wenn der Antrag vom Gesetz her nicht zwingend in der Schriftform erfolgen muss, so sollte man dennoch aus Beweisgründen einen schriftlichen Kreditantrag vereinbaren. In diesem Kredit Antrag sollten dann zwei Arten von Daten vorhanden sein.

Das sind auf der einen Seite die persönlichen Daten des Kreditnehmers, also dessen Name, Anschrift, Geburtsdatum etc., und auch die Daten des Kreditgebers sollten natürlich auf dem Antrag erscheinen. Auf der anderen Seite sind das die Daten, die sich auf den Kredit als solchen beziehen. Dazu zählen die vier bis fünf „üblichen“ Kreditkonditionen, nämlich die Darlehenssumme, der Zinssatz, die Laufzeit, die Kreditrate und eventuell anfallende Gebühren. Darüber hinaus kann ein Kredit Antrag noch weitere Einzelheiten zum Darlehen enthalten. Das können beispielsweise Vereinbarungen über mögliche Sondertilgungen, Kündigungsfristen oder Gebühren bei Stundung von Kreditraten sein. Wie bereits kurz erwähnt, gilt der Antrag von Seiten des Kreditgebers aus im rechtlichen Sinne als ein Angebot. Nimmt der Kreditnehmer dieses Angebot in Form des Kredit Antrages an, so ist ein rechtsverbindlicher Darlehensvertrag entstanden.
 

 

 

weitere hilfreiche Artikel zum Thema "Kreditantrag Formalitäten und Formulare"
Finanztipps finden  

Startseite  ::  Sitemap  ::  Impressum                (c) arinfo.de 2005 -