arinfo  H O M E
Arinfo.de (Ausgabe vom 19.11.2017)

Informationen, Tipps und Vergleiche zum Thema
Kredit, Geld, Anlage, Kreditkarte
Kreditanbieter

Zahlen und Statistiken belegen es: der Wille zur Verschuldung nimmt immer mehr ... mehr
Kreditkosten

Als Kreditkosten bezeichnet man all jene Kosten, die der Kreditnehmer im Falle ... mehr

 

Kreditvergleich bei privaten Konsumentenkrediten

Ein Konsument ist man heutzutage schnell - wir alle konsumieren eigentlich beinahe 24 Stunden am Tag. Deswegen ist es auch nicht weiter verwunderlich, dass die Banken und Kreditinstitute heutzutage immer bereitwilliger Kredite an Konsumenten, so genannte Konsumkredite, vergeben. Konsumkredite können mehrere Formen haben: Sie laufen als Kleinkredite, Anschaffungsdarlehen, Ratenkredite, Dispositionskredite oder Teilzahlungskredite. Die jeweiligen Bedingungen wie etwa der Tilgungsplan und die Laufzeit können von Bank zu Bank und zwischen den jeweiligen Angeboten und auch Angebotszeiten stark variieren. Die Ansprüche an die Kreditrahmenbedingungen sind bei allen Kreditnehmern nahezu identisch, es soll sich möglichst als ein billiger kredit sowie ein gebührenfreier Kredit darstellen.

Der Interessent sollte am besten in Ruhe vergleichen, denn bei der Menge an Angeboten muss der Kreditantragsteller aufpassen, dass nicht aus einem vermeintlichen Schnäppchen die große Schuldenfalle wird. Konsumkredite werden zum Beispiel beim Kauf eines Autos oder Motorrades und generell bei der Anschaffung von teureren Konsum- und Luxusgütern beantragt bzw. bewilligt. Anforderungen an den Antragsteller bestehen natürlich auch beim Kredit für Konsumenten, so wird in den meisten Fällen ein Gehaltsnachweis und somit ein festes, unbefristetes Arbeitsverhältnis vorausgesetzt, das seit einem halben bzw. einem ganzen Jahr besteht. Für die heutigen Konsumenten bieten die Banken vielfach auch Konsumentenkredite an, bei denen es sich meistens um Ratenkredite handelt.

Man sollte sich hier von den vielen verschiedenen Kreditnamen (Onlinekredit, Sofortkredit, Allzweckdarlehen, Konsumentenkredit etc.) nicht verunsichern lassen, denn bei all diesen Krediten handelt es sich um Ratenkredite, die stets nach dem gleichen Prinzip aufgebaut sind. Viele der Konsumentenkredite werden bis zu einer gewissen Darlehenssumme heute blanko vergeben, sind also nur auf das Einkommen des Versicherten als „Sicherheit“ abgestellt. Aber auch wenn die Bank keine Sicherheiten fordert, sollte man als Kreditnehmer natürlich selbst darauf achten, dass man die Raten auch tragen kann. Gerade im Konsumbereich werden recht schnell Kredite aufgenommen, obwohl die Finanzierung dann manchmal mehr als wackelig wird, weil man dauerhaft höhere Ausgaben als Einnahmen hat. Zudem ist es auch abzuwägen, ob man beispielsweise eine Urlaubsreise wirklich über ein Darlehen finanzieren muss, oder ob man nicht vorher etwas ansparen könnte, um dann das Ersparte für den Urlaub zu verwenden.
 

 

 

weitere hilfreiche Artikel zum Thema "Kreditvergleich bei privaten Konsumentenkrediten"
Finanztipps finden  

Startseite  ::  Sitemap  ::  Impressum                (c) arinfo.de 2005 -