arinfo  H O M E
Arinfo.de (Ausgabe vom 17.11.2017)

Informationen, Tipps und Vergleiche zum Thema
Kredit, Geld, Anlage, Kreditkarte
Kreditvermittler

Kreditvermittler sind diejenigen Makler, die die Kredite an die Kunden ... mehr
Kreditbonität

Bonität heißt im Kreditwesen so viel wie: Kreditwürdigkeit. ... mehr

 

Angebote und Voraussetzungen zu Firmenkrediten

Kredite an Firmen, vor allem an Betriebe aus dem Mittelstand, werden nicht so schnell vergeben wie an Arbeitgeber mit einem festen monatlichen Einkommen. Auch ist eine Schufaauskunft bei Firmenkrediten dringend erforderlich, die Sofortkredite im Internet gelten nicht für Selbständige. Firmen Kredite unterliegen in der Regel gewissen, vom Kreditgeber geforderten Auflagen: die Firma muss mindestens zwei Jahre oder älter sein, eine negative Schufa sollte nicht bestehen und der Nettojahresgewinn muss mindestens 30.000 Euro oder mehr betragen. Firmenkredite laufen meist mittel- bis langfristig und beginnen in der Regel bei 2000 Euro, die Zinshöhe ist von Angebot zu Angebot verschieden.

Der Kreditnehmer muss zur Antragstellung einige Unterlagen mitbringen: die letzten beiden Einkommenssteuerbescheide und Einkommenssteuernachweise, Gewinn- und Verlustrechnungen bzw. die Geschäftsbücher des laufenden und vergangenen Geschäftsjahres und einen gültigen Personalausweis. Ausgeschlossen von Firmen Krediten sind oft Imbisse, Gaststätten und Kioske. Was genau die Banken jeweils als Firmenkredit bezeichnet und welche Bedingungen an die Kreditvergabe geknüpft sind, ist von Bank zu Bank teilweise sehr unterschiedlich. Manche Banken verstehen unter einem Firmenkredit ein Darlehen, welches ausschließlich an mittelständische oder auch größere Unternehmen vergeben wird. Andere Banken hingegen bezeichnen auch einen Kredit schon als Firmenkredit, der an Freiberufler und Selbständige als Einzelpersonen vergeben wird.

Was allerdings eine Gemeinsamkeit zwischen allen Banken bezüglich der Firmen Kredite ist, ist die genaue Überprüfung der Kreditwürdigkeit des eventuellen Kreditnehmers. Sollte der Kreditnehmer eine juristische Person sein, also beispielsweise ein größeres Unternehmen, dann werden meistens nicht nur anhand von Bilanzen und Gewinn- und Verlustrechnungen die wirtschaftlichen Verhältnisse des Unternehmens selbst überprüft, sondern auch die wirtschaftlichen bzw. finanziellen Verhältnisse der Inhaber bzw. Geschäftsführer können durchaus eine Rolle spielen. Von den möglichen Darlehenssummen und Kreditlaufzeiten her kann man Firmen Kredite als solche kaum eingrenzen. Je nach Größe und Kapitalbedarf der Firma können solche Kredite sich durchaus im zwei- oder dreistelligen Millionenbereich bewegen, aber natürlich wird mitunter auch der „kleine“ Handwerker mit einem Firmen Kredit über eine Summe von 10.000 Euro unterstützt.

 

 

weitere hilfreiche Artikel zum Thema "Angebote und Voraussetzungen zu Firmenkrediten"
Finanztipps finden  

Startseite  ::  Sitemap  ::  Impressum                (c) arinfo.de 2005 -