arinfo  H O M E
Arinfo.de (Ausgabe vom 17.11.2017)

Informationen, Tipps und Vergleiche zum Thema
Kredit, Geld, Anlage, Kreditkarte
Kreditversicherung

Eine Kreditversicherung verlangen die meisten Banken oder Kreditinstitute, wenn ... mehr
Überziehungskredit

Der Überziehungskredit ist, obwohl er vergleichsweise relativ teuer ist, ... mehr

 

Sozialhilfe Kredit

Wenn ein Mensch auf Sozialhilfe angewiesen ist, reicht das Geld an allen Ecken und Enden nicht, vor allem in Familien mit Kindern. Gibt es Banken oder Kreditinstitute, die Kredite an Sozialhilfeempfänger gewähren? Geniessen Sozialhilfempfaänger beim Kreditrating eine vorbehaltlose Einstufung? Die Antwort ist zunächst nein, keine seriöse Bank würde einem Sozialhilfeempfänger ohne Lohnnachweis Geld leihen, und sei es auch ein noch so kleiner Betrag. Werben Banken damit, auch in schwierigen Fällen Geld zu verleihen, so sollten sich Sozialhilfeempfänger keinen falschen Hoffnungen hingeben - mit "schwierigen" Fällen sind meist geringere Einkommen oder das Vorhandensein von negativen Schufa Einträgen gemeint. Auch für die zahlreichen Sofortkreditangebote kommen Sozialhilfeempfänger leider nicht in Frage.

Der Kreditgeber aus der Schweiz verlangt zwar keine Schufa Auskunft zur Bonitätsprüfung des Antragstellers, jedoch ein geregeltes und festes Einkommensverhältnis, das seit mindestens einem halben Jahr oder sogar einem ganzen Jahr besteht. Kredite werden Sozialhilfeempfängern eigentlich nur vom Staat gewährt, wenn auch nur in geringer Weise und in Form eines Vorschusses, der die 100 Euro Marke kaum überschreitet und im nächsten Monat von den staatlichen Bezügen wieder abgezogen wird. Es ist insgesamt betrachtet also sehr schwer für Sozialhilfeempfänger bzw. Hartz4-Empfänger, von seriöser Seite aus einen Kredit zu bekommen. Bevor man sich jedoch über diese Tatsache als Betroffener zu sehr aufregt, sollte man zunächst durchaus einmal nachdenken, ob diese „Ablehnung“ der Kreditgesuche von Sozialhilfeempfängern nicht auch ihre Berechtigung hat.

Denn als Empfänger von Arbeitslosengeld II ist es so, dass man im Prinzip nur so viel Geld zur Verfügung haben darf, dass man alle wirklich notwendigen Ausgaben, wie zum Beispiel für Lebensmittel, Kleidung etc., davon finanzieren kann. Daher stellt sich die Frage, von welchem Geld man einen Kredit zurückzahlen sollte, falls man trotz fehlendem Einkommen dennoch ein Darlehen bekommen sollte. Es wird bis auf ganz wenige Ausnahmen kaum einen Hartz4-Empfänger geben, der auf legalem Wege so viel Geld „übrig“ haben wird, um von diesem Kapital auch noch einen Kredit abzahlen zu können. Meistens würde eine Kreditaufnahme vielmehr in solch einer Situation zu einer Überschuldung führen, was die allgemeine Lage des Betroffenen sicherlich dann noch weiter verschlechtern würde.

 

 

weitere hilfreiche Artikel zum Thema "Sozialhilfe Kredit"
Finanztipps finden  

Startseite  ::  Sitemap  ::  Impressum                (c) arinfo.de 2005 -